Orange wird einen PC-Service in der Cloud anbieten

Orange wird einen PC-Service in der Cloud anbieten

Und wenn sich Ihr nächster PC in der Cloud befand und von Orange gehostet wurde?

Seit einiger Zeit bietet die Firma Blade diese Art von virtuellem PC (Shadow) in der Cloud an, hauptsächlich orientierte Spieler. Anwenderseitig haben Sie nur eine Box oder ein angeschlossenes Gerät, und Sie können Ihr Büro von jedem Bildschirm aus aufrufen.

Schattenzukunft des PCs

Orange sollte für eine ähnliche Operation eine eigene Cloud-Gaming-Lösung anbieten: Der Benutzer muss nur einen vom Betreiber vorgeschlagenen HDMI-Dongle auf seinem Bildschirm anschließen, um eine Tastatur, einen Joystick und eine drahtlose Maus anzuschließen seinen entmaterialisierten PC zu nutzen.

Derzeit wissen wir nicht, welche Server-Infrastruktur vom Betreiber ausgewählt wird, und welche Konfigurationen für Einzelpersonen angeboten werden. Wir können uns vorstellen, dass Orange eine muskulöse Version für das Spiel anbietet, es sind jedoch keine Details bekannt. Der Dienst ist über sein Smartphone, Tablet und jeden Bildschirm mit der von Orange bereitgestellten HDMI-Taste erreichbar.

Es wurde auch noch keine Information über die berechneten Gebühren gefiltert … Aber wie immer hängt die Qualität des Ganzen auch stark von der Kapazität des Netzwerks und damit von der Telefonleitung oder der Glasfaser des Benutzers ab. Dennoch könnte Orange die 5G nutzen, um ihren Service zu verbessern und Benutzern zugänglich zu machen, deren ADSL-Verbindung zu schwach wäre.