neue Ray Tracing-Demo mit einer Radeon RX Vega 56

neue Ray Tracing-Demo mit einer Radeon RX Vega 56

Crytek hat ein neues Video von CRYENGINE, Neon Noir, veröffentlicht, das zeigt, wie Ray-Tracing in Echtzeit extrem realistische Bilder für Videospiele liefert. Die Neon Noir-Demo wurde mit der neuen erweiterten Version von Total Illumination von CRYENGINE erstellt, die Echtzeit-Raytracing zeigt. Diese Funktion wird 2019 in die Veröffentlichungs-Roadmap aufgenommen, sodass Entwickler auf der ganzen Welt mit einer produktionsreifen Version der Funktion auf einfachere Weise einnehmendere Szenen erstellen können.

Neon Noir folgt der Reise einer Polizeidrohne, die einen Tatort untersucht. Als die Drohne in die Straßen einer futuristischen Stadt hinabsteigt, die von Neonlichtern beleuchtet wird, sehen wir ihre Reflexion in Fenstern oder anderen reflektierenden Oberflächen.

Advertisement

Neon Noir wurde auf einer Version von entwickelt CRYENGINE 5.5 und die Das experimentelle Raytracing ist sowohl von der API als auch von der Hardware unabhängigermöglicht die Ausführung von Raytracing sBei den meisten herkömmlichen AMD– und NVIDIA-GPUs. Die zukünftige Integration dieser neuen CRYENGINE-Technologie wird jedoch optimiert, um von den Leistungsverbesserungen der neuesten Generation der unterstützten Grafikkarten und APIs wie Vulkan und DX12 zu profitieren. Die Demo wird mit einer Radeon RX Vega 56 durchgeführt.

Raytracing ist eine Rendering-Technik, die komplexes Beleuchtungsverhalten simuliert. Realismus wird durch Simulieren der Ausbreitung diskreter Energieanteile und ihrer Wechselwirkung mit Oberflächen erreicht.