Der nächste Diablo wird auf dem Handy sein (was die Fans ärgert)

Der nächste Diablo wird auf dem Handy sein (was die Fans ärgert)

Unter den großen Ankündigungen der Blizzcon 2018 ist Diablo Immortal ein neues Spiel in der Reihe für den Mobilfunkmarkt. Wenig überraschend waren die Reaktionen dann sehr negativ.

Viele Leute spielen täglich Spiele auf ihrem Smartphone Clash Royale oder Hearthstone. Mobile Spiele werden jedoch immer noch mit einem bösen Blick betrachtet. Also wann Schneesturm Anzeige Diablo Unsterblich, eine iOS- / Android-Version einer der bekanntesten Lizenzen, gibt es eine Lawine negativer Kommentare. Eine mobile Version von a Diablo kann als Verrat gesehen werden, während alle Fans auf einen warten Diablo 4. Er entwickelt derzeit, Schneesturm sagte esaber vorerst muss man sich damit zufrieden geben Diablo Unsterblich.

Ein erster Trailer wurde veröffentlicht und ist nicht wirklich einig. Auf Youtube sind sich die Renditen durchaus einig. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Nachrichten gibt es etwa 96% der roten Zoll. Es muss gesagt werden: Die Leistung ist absolut bemerkenswert. Und wenn wir die Kommentare lesen, entdecken wir Menschen, die sich über zukünftige Mikrotransaktionen, ein geschlachtetes Franchise oder ein Gameplay beschweren, das nicht auf dem Handy transkribiert werden kann.

Diablo Unsterblich wird präsentiert von Schneesturm als ein in Zusammenarbeit mit entwickeltes Spiel NetEase (ein chinesischer Gaming-Riese), ausschließlich für Geräte androide und iOS. Mit anderen Worten, es ist keine PC- und Konsolenversion und die wenigen Benutzer geplant Windows Phone werde es nie richtig machen. Das Interessanteste ist, dass dies ein unsichtbares Abenteuer ist, das ausschließlich online stattfindet Diablo 2 und 3.

Was das Grundspiel angeht, so wird es die Frage der Wahl seiner Klasse sein (barbarisch. Mönch. Zauberer. überqueren. Dämonenjäger und Geisterbeschwörer) und Massaker, eine Menge Monster, einige unveröffentlicht. Aber alles ist nicht so einfach oder genau, ist ein bisschen zu viel. Kotaku konnte entdecken Diablo Unsterblich und die erste Rückkehr ist alles andere als positiv. Das Gameplay wurde vereinfacht, da keine Mana-Anzeige zur Verfügung stand, die neue Rüstung ändert nichts an der Erscheinung seines Charakters, und jede Klasse kann nur 5 Fertigkeiten aus einer Gesamtmenge ausrüsten Kurz gesagt, es fehlt an Tiefe und die Beute belohnt den Spieler nicht genug. Hinzu kommt, dass das Spiel ein bisschen aussieht Endlos von Gott, andere Produktion von NetEase, und es gibt uns einen schönen Skandalgeruch mit Hardcore-Fans von Diablo. Das bedeutet natürlich nicht, dass das Spiel versagt: Vielleicht ist es eine große Überraschung und es wird ein neues Publikum ansprechen.

Für den Rest, da wir die Nachrichten nicht wirklich vervielfachen wollen, wissen Sie das auf der Blizzcon 2018haben wir auch besucht:

  • Die Ankündigung von Warcraft III: Umgeschmiedet (2019, Reich des Chaos und der gefrorene Thron enthalten)
  • Ein neuer Charakter in Aufsichtsrolle: Ashe (Anhänger)
  • Ein Datum (oder fast) für WoW Classic: Sommer 2019 (kostenlos für Abonnenten)
  • Eine neue Erweiterung für Hearthstone: Rastakhans Rumble.
  • Ein neuer Held in Helden des Sturms: Orphea.
  • Schicksal 2 ist kostenlos auf Battle.Net. Angebot endet am 18. November Es ist ziemlich spektakulär, aber nicht so überraschend. Es wird daran erinnert Schicksal 2 war auf der PS Plus im September angeboten… wahrscheinlich, um ein Maximum an Leuten zu drängen, um sich dann das neueste Add-On leisten zu können.